#1

Wohnzimmer

in Danielle Harper 16.04.2016 17:52
von Danielle Harper | 223 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Wohnzimmer

in Danielle Harper 16.04.2016 23:45
von Jason Carter | 188 Beiträge

>>Eingangsbereich@Danielle Harper

Schmunzeltn Folgte er seiner kleinen und schloss die Haustür hinter sich nur um ihr Dan ins Wohnzimmer zu folgen, "dir ist bewusst das ich bei ihm wohne ja?" fragte er und setzte sich neben sich aufs sofa. Ehe er mit den Schultern Zuckte "hier und dort ich habe mir die Städte hier im umkreis angesehen bist nach Los Angeles aber dort hat es mich nicht lange gehalten" sagte er und lächelte leicht "ich glaube ich habe zuhause im meiner Tasche noch was für dich das werde ich dir demnächst mit bringen" meinte er und gab somit wirklich öffnetlich zu das er sich sogar während der reise gedanken um sie gemacht hatte.
"ich weiß das nicht immer was Laufen mus Dani. ich frag doch nur einfach weil ich neugierig bin. ich mag dich und ich möchte das du einen vernünftigen freund hast deshalb habe ich gefragt ob da zwischen euch was leuft" er grinste leicht dabei.
Sie hat eindeutig was gutes verdient... Ethan würde sie bestimmt glücklich machen dachte er sich und fuhr sich dabei wie so häufig heute druchs haar.

nach oben springen

#3

RE: Wohnzimmer

in Danielle Harper 17.04.2016 00:02
von Danielle Harper | 223 Beiträge

Dani erhob eine Braue. "Als ob das ein ausschlaggebender Grund ist, sich über den Weg zu laufen.", als sie noch zuhause war, hat sie ihre Eltern auch nie gesehen.. also soviel zum Thema zusammen leben.
Direkt öffnete sie den Karton und nahm sich ein Stück Pizza daraus. "LA? Da kommst du auch innerhalb von ner halben Stunde hin, wenn du hier geblieben wärst.", zwischendurch war sie doch auch schon dort und verbrachte einen Tag in Los Angeles.
"Du hast mir was mitgebracht? Wie komm ich den zu der Ehre?", anschließend biss sich in das Stück hinein und schaute dabei mit einem Seitenblick zu dem Blonden.
Nun schnaubte sie und zuckte mit den Schultern. "Mag sein.", antwortete sie lediglich darauf und lehnte sich an die Rückenlehne der Couch. "Selbst meine Brüder haben schon nach dir gefragt.. denen darfst du dich also auch noch stellen.", schließlich kannten die drei sich und im Prinzip hatten ihre Brüder auch nichts gegen Jason.. zumindest bist auf den Knackpunkt, dass er nun abgehauen war.

@Jason Carter

nach oben springen

#4

RE: Wohnzimmer

in Danielle Harper 17.04.2016 00:16
von Jason Carter | 188 Beiträge

Schmunzelt "ich war ja nicht nur in LA aber die haben dort schon gut aussehende frauen" seufzt und schaut sie an "deine brüder ja? ich freue mich schon" schüttelt den kopf und lächelt leicht "sollte ich die schlagringe dann lieber zuhause lassen ja?" schmunzelt leicht "bei mir und Ethan ist das ein ausschlaggebender Grund... wir beide stehen uns eben sehr nahe" zwinkert ihr dan zu und streicht ihr einfach druchs haar. "ich mag dich einfach das ist die ehre" sagte er und schüttelt den kopf Wenn ihr das nicht gefällt wird sie mich nur noch mehr hassen dachte er sich zum thema mit dem geschenk was er zu hause für sie liegen hatte.... aber wenn sie ihn hassen würde und wirklich nie wieder sehen würde, würde er das nehmen wie ein mann, natürlich wusste er das er sich mit diesen gedanken selber anlog aber es war besser als zu zugeben das er schwach war.
"naja aber zum thema reisen... ich wahr viel mehr auf der straße unterwegs um einen frischen kopf zu bekommen" sagte er und lies aber die paar straßenkämpfe lieber aus, er wollte ja nun wirklich nicht das sie sich noch sorgen um ihn machte.

@Danielle Harper

nach oben springen

#5

RE: Wohnzimmer

in Danielle Harper 17.04.2016 00:35
von Danielle Harper | 223 Beiträge

Dani rollte mit den Augen und biss abermals von dem Stück Pizza ab. "Ja, meine Brüder.. irgendwann haben sies ja auch mitbekommen, dass du weg bist.. und so wirklich gut hab ich bei den beiden auch nicht über dich gesprochen.", nuschelte sie mit halb vollem Mund. Sie hatte sich zu Anfang auch bei den beiden darüber ausgelassen und der Vorteil daran eine kleine Schwester zu sein, war eben das die großen Brüder einem auch auf jeden Fall zuhörten und auch gleich mit sauer auf den Kerl wurden.
"Mhm..", murmelte sie weiter, griff nach ihrer Wasserflasche und nahm einen schluck daraus. Solange es kein Staubsauger oder Haushaltsgerät war, gab es nicht sooo viele Chancen für ihn das zu vermiesen.. was geschenke anging, war sie doch recht einfach gestrickt. "Straße, hm?", wieder ging ihr Blick neben sich, bis sie sich zu ihm lehnte und mit dem Zeigefinger an die Seite an seinem Auge tippte, wo man eine kleine, sehr feine Narbe sehen konnte.. fürs geschulte Auge, schließlich studierte sie Medizin, gut erkennbar.
"Und das hier?", fragte sie und lehnte sich wieder zurück. "Also hast du wirklich nen frischen Kopf auf der Tour bekommen, hm?", naja, Dampf ablassen und so, konnte man vielleicht sogar noch durch gehen lassen. "Nimm dir auch was.", nickte sie nun auf den Karton zu.. spätestens wenn die ersten hier wieder eintrudeln würden, wäre bald von der Pizza nichts mehr übrig.

@Jason Carter

nach oben springen

#6

RE: Wohnzimmer

in Danielle Harper 17.04.2016 00:47
von Jason Carter | 188 Beiträge

Seufzt leise und schließt die augen "nagut ich bin in einen kleine Prügellei geraten" sagte er und nahm sich dan ein stück pizza und biss ab "aber auch nur damit ich auch mal dampf ablassen kann" sagte er und schaute sie an. " ich werde mich wohl oder übel deinen Brüdern stellen müssen kleine... aber wem hast du grade geschrieben?" fragte er und schaut sich dann im wohnzimmer um.
Warum muss sie auch medezin studieren dan kann man ja fast nichts vor ihr geheim halten spuckte der gedanke in seinem Kopf rum ehe er wieder zu ihr schaute und leicht lächelte "also du hast mir noch nicht erzählt was es bei dir neues gibt?" fragte er .
Verdmamt Jason du bist abgehauen frag doch nicht sowas frag lieber was das jetzt zwischen euch beiden ist. schoß ihm ein gedanke in dne Kopf doch lies er sie genau dort bleiben sonst hies es später er wäre nur abgehauen damit es zwischen den beiden nichts ernstes wird, was nun auch nicht ganz gelogen war aber auch nicht ganz ungelogen. Leicht lehnte er sich nach hinten und behielt seine kleine einfach im Auge.
@Danielle Harper

nach oben springen

#7

RE: Wohnzimmer

in Danielle Harper 17.04.2016 00:57
von Danielle Harper | 223 Beiträge

Sie hatte eben irgendwann ein Auge dafür entwickelt.. Berufskrankheit, wie man so schön sagte.. und, auch wenn sie erst noch so ziemlich am Anfang ihres Studiums war, hatten man die Studenten schon mit einigen Informationen vollgestopft, dass es ihnen schon fast aus den Ohren wieder heraus kam.
"Ethan.", antwortete sie direkt wieder, schrieb noch eine kurze Nachricht und legte das Handy zur Seite. Kauend ging ihr Blick wieder neben sich. "Also du meinst, nachdem ich erstmal versuch hab dich zu erreichen, mir die Augen ausgeweint hab als nichts von dir kam und den größten Teil deiner Sachen hier vernichtet hab?", ihr Kopf kippte ein wenig auf die Seite. "Nicht sehr viel.. die Uni läuft wieder.", zuckte sie mit den Schultern und fummelte sich etwas Käse von der Pizza herunter, die sie Max überließ, der schon die ganze Zeit auf das Stück Pizza geierte.
Der Gedanke das er verschwunden war, damit es zwischen den beiden nicht ernster wurde, ist ihr durchaus auch schon gekommen und irgendwo hatte sich das nun auch wirklich in ihr manifestiert, sodass sie schon überzeugt davon war, auch wenn dahingehend noch nie ein Wort darüber gefallen war.

@Jason Carter

nach oben springen

#8

RE: Wohnzimmer

in Danielle Harper 17.04.2016 01:04
von Jason Carter | 188 Beiträge

Nickt leicht als der name ihres bruder gefallen war und schaut dan erstmal schweigend zu wie @Danielle Harper max etwas von der pizzer abgab.
"du hast meine sachen vernichtet?" fragte er dan doch leicht schockiert und hob eine Augenbraue "waurm?" fragte er und schüttelte den kopf.
Verdammt ich habe sie wirklich so sehr verlettzt mit meinem weg gehen? also wolte sie wirklich das es was festes wird? tausend fragen schworen in seinem Kopf herrum doch wollte er lieber grade keine aussprechen.
Sie sprach grade wieder in einem ehr normalen Tonfall mit ihm da konnte er doch nicht einfach riskieren das sie ihn wieder anschrie oder noch schlimmer..das sie vor ihm anfing zu Weinen. Nein das war etwas was er grade garnicht gebrauchen konnte besonders wenn sie wirklich im guten Kontank mit seinem Bruder stand würde dieser ihn schlagen wenn er nach so kurzer zeit es schafte Dani wieder zum weinen zu bringen.

nach oben springen

#9

RE: Wohnzimmer

in Danielle Harper 17.04.2016 01:13
von Danielle Harper | 223 Beiträge

Nachdenklich lag ihr Blick auf dem dunklen Hund, der ihre Finger ableckte und welche sie schließlich an ihrer Hose abwischte.
"Die meisten, ja.", sie senkte ihren Blick und schob sich das letzte Stückchen ihrer Pizza in den Mund. "Es mag für dich ja vielleicht schockierend sein.. aber ich war sehr niedergeschlagen, traurig und wütend als du weg warst.", sie kaute sich auf der Innenseite ihrer Wange herum, wobei ihr Blick noch immer auf dem Mischling vor ihr lag.
Ihre Finger strichen am Ohr des Hundes entlang und zupfte leicht daran, woraufhin Max sich schüttelte und mit der Vorderpfote nach seinem Frauchen patschte.
"War eben ne Kurschlussreaktion.", zuckte sie nun mit den Schultern. Ein paar Sachen waren noch da.. aber der größte Teil, vor allem von den gemeinsamen Sachen der beiden, war unwiderruflich weg.

@Jason Carter

nach oben springen

#10

RE: Wohnzimmer

in Danielle Harper 17.04.2016 01:21
von Jason Carter | 188 Beiträge

Nickt leicht "auch wenn das aus meinen mund echt verrückt klingt, ich verstehe es das du die sachen weg geschmissen oder zerstörrt hast" sagte er und lächelte leicht.
"darf ich dich was fragen ohne das du wütend auf mich wirst?" fragte er lieber sicherhaltshalber.
er wollte einfach das sie heute glücklich ist und er würde versuchen alles dafür zu machen was in seiner macht lag, schließlich sah er ein das er sie mit seinem abhauen sehr verletzt hatte.
Aber er wusste eben keine ander lösung um den problemen aus dem weg zu gehen.
Kurz verdrehte er die augen ehe er das stück pizza was er hatte auf aß.
@Danielle Harper

nach oben springen

#11

RE: Wohnzimmer

in Danielle Harper 17.04.2016 01:41
von Danielle Harper | 223 Beiträge

"Irgendwie musste ich mir eben auch Luft machen.", zuckte sie abermals mit den Schultern und sah nun Max nach, welcher sich abgewandt hatte und auf zurück auf seinen Platz dackelte.
Einen ganz kurzen Blick richtete sie auf Jason. "Kommt auf die Frage an.", murmelte sie und kratzte mit ihrem Fingernagel an der Naht ihrer Jeans herum.
Das Thema mit dem Glücklich sein, war heute irgendwie erstmal gegessen.. bevor er hier aufschlug, war ihre Laune gar nicht mal so übel.. auch wenn sie den ganzen Tag gelernt hatte und den Abend eigentlich nur ruhig ausklingen lassen wollte.
Aber sie würde sich zusammen reißen und versuchen nicht gleich auszuflippen oder sonstiges. "Also?", da ihr gerade ein wenig das Appetit vergangen war, ließ sie die weitere Pizza, Pizza sein und drehte sich zu Jason, damit sie ihn ansehen konnte und nicht ständig den Kopf drehen musste.

@Jason Carter

nach oben springen

#12

RE: Wohnzimmer

in Danielle Harper 17.04.2016 01:47
von Jason Carter | 188 Beiträge

Scheint noch ein moment sein mut holen wo auch immer dieser sich jetzt versteckt hatte "was ist jetzt mituns... also zwishcen und beiden" fragte er und schaute ihr dabei in die braun augen.
Am liebsten hätte er sie einfach ein seine brust gezogen damit sie sich anlehnen konnte doch wollte er sie nicht noch mehr übervordern, schließlich war das auch für sie eine überraschung das er einfach hier auftauchte.
Langsam tippelte er mit der hand leicht auf dem Rand der Couch rum während er sie anschaute.
Bitte sag das wir freunde bleiben können... vielleicht sogar gute freundedachte er sich weil er einfach mit den ganzen gefühlschaos nichts anfangen konnte, er mochte Dani sehr sogar und er würde sie nie von der bettkante stoßen aber binden, eine bezihung das war zu zeit einfach nicht wirklich was für ihn.
@Danielle Harper

nach oben springen

#13

RE: Wohnzimmer

in Danielle Harper 17.04.2016 01:59
von Danielle Harper | 223 Beiträge

Dani stockte und blinzelte bei seiner Frage. "Das fragst du mich, nachdem du vor einer halben Stunde vor meiner Tür standest?", aber die Frage war gar nicht mal so blöd.. auch wenn sie nicht wusste, was sie darauf antworten sollte.
Wieder senkte sie ihren Blick und starrte ins Leere. "Keine Ahnung..", schüttelte sie nun wieder den Kopf und schluckte. "Ich mein.. was würdest du machen, wenn ich für Monate abgehauen wäre, mich nicht gemeldet hätte und dann plötzlich vor deiner Tür stehen würde?", ein wenig aufgeregter wurde ihre Stimme schon dabei.
Sie wandt ihren Blick wieder ab und spannte ihren Kiefer an, wobei ihr Nagel erneut an der Naht der Jeans entlang kratzte. Gefühlschaos war nichts für ihn? Er hatte gut reden..
Tatsächlich hatte sie gedacht, dass es vielleicht etwas ernsteres hätte werden können.. aber offensichtlich lag sie da falsch und hatte sich dahingehend auch schon das ein oder andere mal selbst deswegen verflucht.. so naiv war sie sonst auch nicht...

@Jason Carter

nach oben springen

#14

RE: Wohnzimmer

in Danielle Harper 17.04.2016 02:06
von Jason Carter | 188 Beiträge

Nickt leicht "gut das ist ein Argument ich hätte glaube ich auch nicht mehr gedacht das da noch was ist" sagte er dann und nahm einfach sollte sie es zu lassen ihre hände in seine "dann bleiben wir einfach bei Freunden?" fragte er und schaute sie an.
Bitte bitte sag ja dachte er sich, schließlich hatte er noch ein geschenkt für sie zu hause, aber sollte sie tatsächlich noch gefühle für ihn haben nach der zeit.... er wusste nicht was er dan machen sollte. dann wäre er wirklich in einer sehr doofen situation.
"und ich hätte mir glaube ich schon längst die nase gebrochen oder mindestens mehrer blaue flecke auf die brust geschlagen wäre ihn in deiner Situation Dani" sagte er und lächelte leicht.
Ja er war ein reines arschloch... aber das war einfach so konnte er nicht mehr verletzt werden. Und wenn er dafür dani verletzen musste würde er das vielleicht sogar hin nehmen, Ethan würde sie bestimmt trösten und ihr dafür ein auf die fresse geben. Aber auch das würde er dann hin nehmen wie ein man solange Dani einfach glücklich ist.
@Danielle Harper

nach oben springen

#15

RE: Wohnzimmer

in Danielle Harper 17.04.2016 02:14
von Danielle Harper | 223 Beiträge

Aber nein, sie zog ihre Hände weg als er versuchte danach zu greifen und schüttelte den Kopf. "Lass das bitte.", das erste mal an diesem Abend, dass sie das Wort 'Bitte' ihm gegenüber gebraucht hatte. Die kurze Umarmung draußen, war schon das höchste der Gefühle womit er zu rechnen hatte.. alles weitere würde sie wehemend abblocken.
Noch immer kaute sie sich auf der Innenseite der Wange herum. "Sicher..", überzeugend war anders, dass wusste und hörte sie selbst. Aber in manchen Dingen war sie dann doch wieder zu gutmütig.
"Um dir die Nase zu brechen, fehlt mir die Technik und die Kraft.. bei meinem Glück würde ich mir dabei noch die Hand brechen..", wieder ging ihr Blick, für einen Minimalen Augenblick zu ihm hoch, ehe sie ihn wieder abwandte. "Dann kannst du ja froh sein, dass ich nicht so wie du bin..", sie zog ihre Beine an sich und schlang ihre Arme darum. "Hast du echt gedacht, dass es so weiter gehen würde, wie vorher, wenn du wieder hier bist?", irgendwas hatte er sich ja sicherlich dabei gedacht.. er war zwar ein Arschloch.. aber so ein überdimensionales Ego konnte doch auch er nicht haben...

@Jason Carter
//Ich husche nun ins bett, gute nacht bis später

nach oben springen

Path of Life from Logan Parker on Vimeo.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: White Walker
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 519 Themen und 6880 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen